Risiken

Hätte das autonome Fahren keine Risiken, wäre es vermutlich schon heute vermehrt auf deutschen Straßen zu sehen. Leider gibt es natürlich gewisse Risiken. Hier ein paar der Meistdiskutiertesten:

 

  • Sicherheitbedenken: Ist das Auto mindestens genauso sicher wie ein personengeführtes Fahrzeug? Ist die Software zuverlässig? Wie verhält sich das Fahrzeug in Gefahrensituationen? Arbeiten die Systeme auch bei schwierigen Witterungsbedingungen reibungslos?

 

  • Verkehrskomplexität: Ist das autonome Auto auch für den Stadtverkehr geeignet? Wie berücksichtigt es andere Verkehrsteilnehmer?

 

stop

 

  • Haftungsunklarheiten: Wer zahlt im Falle eines Unfalls? Der Fahrer, oder der Autohersteller? Justizminister Heiko Maas (SPD) spricht sich dafür aus, dass Gerichte von Fall zu Fall entscheiden. Ob der Fahrer fahrlässig gehandelt habe, sei demnach nicht pauschal zu beantworten, sondern müsse im Einzelfall geprüft werden.

 

  • Datensicherheit: Besonders potenzielle Fahrer machen sich Sorgen, dass ihre Fahrdaten möglicherweise ohne Zustimmung aufgezeichnet, verkauft und/oder zu Werbezwecken missbraucht werden.

 

All diese Fragen gilt es – vor allem seitens der Automobilkonzerne – zu beantworten, um Risiken zu minimieren & autonomen Fahren somit in Deutschland den Weg zu ebnen.